Walkingausflug nach Dörenthe
Lange geplant, immer wieder wegen Krankheit verschoben, fuhr die Walkinggruppe 2 jetzt nach Dörenthe bei Ibbenbüren zum NaturaGartPark (Natura-Garten- Park). Der Park zwar 120 km entfernt, aber nach 1 Stunde 10 Minuten war der erste Eindruck schon am Eingang schön. Der Eintritt 2 € und dann ging es los. Schöne gepflegte Wege führten durch das gesamte Arial, das alles barrierefrei. Wir walkten über Teichstege und Brücken und entdeckten eine reiche Pflanzenwelt.
Ein wunderschöner Garten mit mehreren Teichen im Park. Für Hobbytaucher ein Paradies mit einem großen künstlich angelegtem "See" mit versunkener Tempelanlage inkl. Schiffswrack. Im großen Aquarium mit Sitzmöglichkeiten sahen wir durch 28 große
dutzende Seerosen-Sorten zu bewundern. An jeder Ecke finden sich Bachläufe sowie große und kleine Wasserfälle, eine Grotte gewährt einen weiteren Einblick in einen Teich mit riesigen Stören .
Teichfenster die Garteinteiche aus einer ungewohnten Perspektive. Es sind
Freizeit in faszinierender Natur. Zum Verweilen lud das Café Seerose mit Blick auf die idyllische Teichlandschaft sowie das Palmen-Bistro in der großen Palmenhalle ein. Das alles ist sehr zu empfehlen, weil man sich Anregungen zur eigenen Gartengestaltung holen kann. Dazu der Spaziergang im Grünen und zum Verweilen, leckeres Essen, Kaffee und Kuchen.