Lesung vom Krimiautor Volker Buchloh
ca. 40 Teilnehmer horchten genau zu, um bei der spannenden Vorlesung um einen Schermbecker  Mord die Aufklärung zu bekommen. Denn nicht nur in Ostfriesland gehen die Mörder um, nein, auch in Schermbeck und Umgebung wird gemeuchelt.
Volker Buchloh ließ uns an Auszügen seiner dunklen Phantasien, zu denen ihn ein realer Mord an einer Farbigen vor mehreren Jahren in Schermbeck inspirierte, teilhaben. Er ließ uns mit detaillierten Beschreibungen von Personen, Stimmungen und Örtlichkeiten in menschliche Abgründe blicken. Trotz der Spannung kam es zu keiner Aufklärung.
Das Duell der Mörder“ dürfte für die nötige Gänsehaut sorgen. Der Autor las noch einen kurzen Auszug aus seinem neusten Buch „Der Schädel von Ruhrort“ vor. Auch hier war eine wahre Begebenheit der Ausgangspunkt für den Stoff, aus dem der Autor ein Netz um Opfer und Täter gesponnen hat, was hoffentlich auch den Leser gefangen hält. Auch ohne Aufklärung gingen alle Teilnehmer dennoch zufrieden nach Hause. Regina Vengels &